Entwicklerarbeitsplatz . Softwareentwicklung für die Messtechnik von morgen

Softwareentwicklung

Messsoftware für den industriellen Einsatz

Stark und flexibel

"Wir bei sigma3D entwickeln in einem dynamischen Team mit agilen Entwicklungsmethoden moderne Software für die Messtechnik von morgen."

Messtechnische Spezialapplikationen und die Programmierung einfacher Messabläufe im Zusammenspiel mit modernen 3D Messsystemen sind unsere Stärke. Von softwaregestützter Form- und Lagetoleranz, über die klassische Stahlindustrie bis hin zur Automobilindustrie entwickeln wir individuelle und smarte Softwarelösungen. Dazu gehört die klassische Desktop-Anwendung genauso wie zentralisierte Client-Server-Applikationen mit moderner Web-Technologie! Das Finden von optimalen und ökonomischen Lösungen für Ihre individuelle Messaufgabe gehört zu unseren Stärken. Gern erstellen wir mit Ihnen zusammen in einem initialen Workshop ein Messkonzept und führen eine erste Anforderungsanalyse durch.

Auftragsentwicklung

Der Stranggießanlagenlieferanten SMS Siemag setzt seit Jahren auf die Messkompetenz von sigma3D bei der Ausrichtung von Stahlwerkskomponenten. Aus dieser Zusammenarbeit ist die Idee entstanden, eine bedienerfreundliche Software für das Stahlwerkspersonal bei den Endkunden von SMS Siemag zu erstellen.

Die korrekte Ausrichtung von Kokillen und Segmenten hat großen Einfluss auf die Qualität der Bramme. Ausrichtfehler von wenigen Zehntel Millimetern können in kritischen Bereichen zu Qualitätsmängeln oder Betriebsstörungen führen. Die Messobjekte in diesem Arbeitsbereich sind in der Regel sehr groß, unhandlich und schlecht einsehbar.
Für diese hohen Anforderungen an Messgenauigkeit und -volumen ist der Lasertracker prädestiniert. Er ist ein universelles Messwerkzeug mit umfangreichem Funktionsumfang, zu dessen vollständiger Beherrschung fundiertes Fachwissen erforderlich ist.
Mit der Standardsoftware des Lasertrackers sind die Messaufgaben der Ausrichtung von Kokillen und Segmenten schwierig und nur Fachpersonal zugänglich. Ebenso sind die Messungen mit vielen Umrechnungen von Messwerten verbunden. Als Beispiel sei hier nur die Ermittlung eventueller Futterblechdicken genannt. Diese Rahmenbedingungen veranlassten SMS Siemag, ein eigenes Messkonzept zu entwickeln, das — mit dem Lasertracker im Fokus — folgende
Ziele abdeckt:

  • Genauigkeit und Zuverlässigkeit erhöhen
  • Messprozess vereinfachen und verkürzen
  • ein durchgehend rechnergestützter Messprozess
  • universell in der kompletten Anlage einsetzbar
  • Zeit- und Materialersparnis in der Werkstatt

Fazit:

Aufgrund der Unterstützung der Ausrichtarbeit durch eine speziell entwickelte Software kann diese Aufgabe nach kurzer Schulung vom Anlagenbetreiber selbst übernommen werden.
Der gesamte Mess- und Ausrichtablauf ist deutlich fehlertoleranter. Hinzu kommt, dass sich die menschlichen Fehlermöglichkeiten erheblich reduzieren. Mit den bisherigen Messmethoden traten bei der Ausrichtung der Segmente innerhalb der Segmentausrichtstände eine Vielzahl von zusätzlichen Fehlereinflüssen auf. Diese können mit dem Einsatz der Software und des Laser Trackers auf ein Minimum reduziert werden.

Ein in Deutschland ansässiger Spezialist für die Fertigung von Stahlgroßrohren fertigt längsnahtgeschweißte, dickwandige Stahlrohre u.a. für den Pipelinebau. Zur Überprüfung dieser Rohre werden beide Rohrenden mit Hilfe von Laser Trackern vermessen, um die Einhaltung der Fertigungstoleranzen zu dokumentieren.

Dazu wurde durch die Firma sigma3D GmbH die Software TubeSoft entwickelt, die in der Lage ist die FARO Laser Tracker ION und Vantage zu steuern und den Anwender durch einen klar definierten Messablauf führt. Die zu messenden bzw. zu berechnenden Elemente werden durch eine Vorgabedatei definiert. TubeSoft liest die Vorgabedatei ein und führt den Anwender durch die Vorgabedatei definierten Messablauf. Abschließend erstellt TubeSoft eine Ergebnisdatei mit allen Messwerten sowie durch die Vorgabedatei geforderten Kenngrößen.

Zusätzlich dazu enthält TubeSoft einen Expertenmodus, der zahlreiche Einstellungen (wie z.B. Trackertyp, Austauschordner, Messchrittreihenfolge etc.) passwortgeschützt zulässt.

Für einen namhaften Hersteller von Industrierobotern, wurden Module zur Ansteuerung der Messgeräte für die Vermessung von Absolutroboter erstellt. Für die automatische Robotervermessung mit Laser Tracker sind mindestens drei Reflektoren mit Hilfe der Kamerafunktion des Trackers zu messen. Die ungefähre Position der Reflektoren ist dabei über die Roboterposition und das zu vermessene Tool bekannt (+- 50mm). Als Ergebnis soll für jeden Reflektor die xyz-Position bzgl. Tracker-Koordinatensystem zurückgegeben werden.

Für die Verifikation wird ein Reflektor dynamisch während der Roboterbewegung gemessen und mit den Sollwerten verglichen.

Dazu wird von der sigma3D GmbH die vorgegebene Sensorschnittstelle für den Faro Laser Tracker Vantage implementiert.

SMS group GmbH entwickelt mit sigma3D

Die HD LASr Software ermöglicht präzise Justagen und Dokumentation mittels Lasertrackertechnologie im Bereich Stranggießanlagen.

Für die Industrievermessung bieten wir eigene Software für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle an.

Softwareprodukte

Ist eine OpenSource Messsoftware für den Industriebereich.

OpenIndy liefert Basismessfunktionen für die Durchführung von 3D Messungen mit Leica Tachymetern (z.B. TDRA6000) und Laser Trackern (FARO, API, Leica AT4xx & AT9xx Serien).

OpenIndy ist ...

    Open Source - einfache Anpassung und Erweiterung.
    Benutzerfreundlich - übersichtliche tabellarische Benutzeroberfläche.
    Ehrlich - alle Analyseprozesse sind transparent und ihre Ergebnisse sind vollständig sichtbar.
    Präzise - NIST geprüfte Algorithmen.

Anwender sind ...

    Forschung - eine leicht erweiterbare Softwarelösung für Spezialanwendungen.
    Ausbildung - eigene Plugins können einfach hinzugefügt werden.
    Industrie - entwickelt für den industriellen Einsatz bei Präzisionsvermessungen.


Weitere Infos & Downloads unter: https://openindy.github.io/

Die Roboterzellenkalibrierung, die sogenannte Basevermessung von Industrieroboter (z.B. KUKA, FANUC, ABB, ...), wird bei Präzisionsanwendungen mithilfe von 3D Messsystem durchgeführt. Hierbei wird der 6D-Bezug zwischen Roboter und Vorrichtung hergestellt. Zur Ermittlung der 6D Paramter werden i.d.R. Standardmessprogramme eingesetzt. sigma3D hat für die effiziente Vermessung von Robotern ein eigenes Softwaremodul entwickelt, das als Add-on zur vorhandenen OpenSource Software OpenIndy eingesetzt wird.

In der RobCalc Software sind sowohl der Mess- wie auch der Berechnungs- und Auswerteablauf bis hin zur kundenspezifischen Dokumentation (z.B. nach Audi Richtlinie zur Robotervermessung) abgebildet.

Mit der Software lassen sich Roboterbases schneller und genauer bestimmen als mit den verfügbaren Standardmethoden.

Stark und flexibel

Von softwaregestützter Form- und Lagetoleranz, über die klassische Stahlindustrie bis hin zur Automobilindustrie entwickeln wir individuelle und smarte Softwarelösungen.

Dazu gehört die klassische Desktopanwendung genauso wie zentralisierte Client-Server-Applikationen mit moderner Web-Technologie

Wir verbinden unser einzigartiges Expertenwissen in der mobilen Messtechnik mit agiler Softwareentwicklung. 

Das Finden von optimalen und ökonomischen Lösungen für ihr individuelle Messaufgaben gehört zu unseren Staerken. 

Wir erstellen gerne mit Ihnen zusammen in einem initialen Workshop ein Messkonzept und führen eine erste Anforderungsanalyse durch.

Von der Entwicklung des Messkonzeptes bis hin zur automatisierten Erstellung von Protokollen bieten wir eine komplette Lösung an.

Auch eine zentrale Datenverwaltung bis hin zu auf Web-Standards basierte Vernetzung entwickeln wir mit Leidenschaft. 

...sind bei uns ein großes und wichtiges Thema.

Schlagwörter wie "vierte industrielle Revolution" oder "Industrie 4.0" sind für uns nicht nur Schlagwörter .

Wir nehmen Technologien aus verschiedene Bereiche und erstellen für  ihr Unternehmen zukunftsorientierte und auf ihre individuellen Anforderungen angepasste Lösungen.

Für unsere eigenen Ingenieure entwickeln wir eine quelloffene Software zur Lösung von Aufgaben der industriellen Messtechnik mit einem Lasertracker.

Die Software ist für keine spezielle Aufgabe konzipiert, sondern vielmehr eine allgemeine Lösungen für verschiedene Aufgabenbereiche.

Von der Vermessung von Industrieroboter bis hin zum Ausrichten von Maschinenteilen, kann OpenIndy verwendet werden.

Für gewisse Aufgabenbereich werden optimierte Programmteile entwickelt.

So können Industrieroboter mit OpenIndy deutlich genauer und schneller vermessen werden.

Schauen Sie einfach auf der Hompage von OpenIndy vorbei!

OpenIndy www.openindy.de

Github https://github.com/sigma3Dev

Wir versuchen klassische Techniken und Architekturen der industriellen Softwareentwicklung mit modernen Ansätzen zu verbinden um die Vorteile beider Welt zu nutzen.

So entwickeln wir für Lösungsalgorithmen oder Sensorsteuerung eigene Services mit wohldefinierten Schnittstellen (RPC-Websocket / REST).

Das ermöglicht es uns, sich auf die eigentliche Lösung ihrer Problemstellung zu konzentrieren.

Gerne informieren wir Sie über unsere Möglichkeiten und Vorteile in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.