Messungen im s3D-Messlabor - taktil und optisch

Messung in unserem Labor

In-House Messung für kleine bis mittlere Bauteile

Sie möchten Ihre Messobjekte lieber zu uns schicken? Kein Problem...

Neben der Vermessung vor Ort beim Kunden bieten wir auch Lohnmessungen im eigenen Messlabor an. Insbesondere bei kleinen bis mittleren Bauteilgrößen nutzen Kunden unsere vielfältigen Möglichkeiten der optischen und taktilen In-House Vermessung.

Das Ergebnis ist ein aussagekräftiges Messprotokoll oder ein CAD Datensatz, der in Ihrer eigenen CAD Software genutzt werden kann.

Leistungen

Um die Qualität zu „sichern“, führen wir eine Untersuchung zwischen Ihrem realen Produkt und dem CAD-Referenzobjekt durch. 

Die 3D-Scan wird entsprechend Ihren Vorgaben (zum Beispiel über Bezüge, RPS-Punkte oder Bestfit) ausgerichtet und beliebige Maße verglichen.

Die Abweichungsanalyse ist die schnellste Methode der Qualitätskontrolle, der die 3D-Scan mit vorhandenen CAD-Daten vergleicht.  Der Falschfarbenvergleich zeigt die Abweichungen in Maß und Form vom theoretischen Datensatz.

Der 3D-Scan beschreibt ihr Bauteil vollflächig, somit ist Ihr eine Änderung der Ausrichtung ist jederzeit möglich und eröffnet Ihnen somit die Möglichkeit für weiterführende Analysen und Auswertungen.

  • Ausrichtung und Datenvergleich flächenhaft für das ganze Objekt
  • Soll-Ist-Vergleich von Schnitten, Formelementen und diskreten Punkten
  • Erstmusterprüfbericht (EMPB)
  • Auswertung entsprechend  DIN EN ISO 1101 - GPS -  Geometrische Produktspezifikation
  • Merkmalüberprüfung nach Form und Lage aus Zeichnung
  • Virtueller Zusammenbau von Baugruppen
  • Auswertung von Bearbeitungszugaben und Wandstärken
  • Statistische Prozesskontrolle / Varianzanalyse
  • Darstellung der Ergebnisse in analoger und digitaler Form

 

 

Ihr Original-Bauteil als CAD-Modell.

  • Kompletterfassung des originalen Bauteil
  • parametrischer Aufbau eines 3D-CAD-Solid
  • Neukonstruktion von Einzelteilen auf Basis von Messdaten
  • Flächenrückführung von Freiformflächen (Flächen- und Solidmodelle aus NURBS)
  • Computer Aided Engineering (CAE) (Simulationsmodelle - DMU, FEM, CFD, CAM)

Für die schnelle Erstellung von 3D-Daten ist das Polygon-Netz, der direkte und derzeit schnellste Weg um digitalisierte Modelle für die Weiterverarbeitung zur Verfügung zu stellen. Wir scannen Ihr Objekt und liefern Ihnen die 3D-Daten  – je nach Kundenanforderung – als Schnittdaten, STL-Daten oder Punktwolken.

  • wasserdichtes Polygonalmodell für den 3D Druck
  • Datengrundlage für die schnelle Produktentwicklung
  • Steuerungsdaten für CNC-Systeme.
  • Design: Entwurf von neuen Modellen
  • Kunst und Kultur: Dokumentation, Restauration und Nachbildung von Kulturgütern
  • Redesign von Oldtimerteilen

Im Unterschied zu DAkkS-Kalibrierung bieten wir Standard-Kalibrierungen unter Berücksichtigung der messtechnischen Prinzipien in unserem Messlabor an. Die Rückführung auf nationale Normale ist direkt oder indirekt gewährleistet.

Vorteile einer Werks-Kalibrierung:

  • schnell
  • kostengünstig
  • effizient

 

Angewendete ISO-Norm: ISO 9001 (Qualitätsmanagement)

Gerne informieren wir Sie über unsere Möglichkeiten und die Vorteile der 3D-Messdienstleistungen in einem unserer Labore in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.