Stahlindustrie - Stranggießanlage. Ingenieur steht auf Rollenteppich.

Stahlindustrie

Innovation beginnt mit Stahl.

Das Stranggießen steht für ein kontinuierliches Verfahren in der industriellen Stahlfertigung, welches flüssiges Metall zu einem Strang gießt. Die genaue Strangführung erfolgt über Rollengruppen, die je nach Anlagentyp in verschiedenen geometrischen Konfigurationen angeordnet sind. Gerade für qualitativ hochwertige Erzeugnisse (beispielhaft Brammen) ist die geometrisch genaue Anordnung der Rollen in der Anlage unumgänglich. Die kleinsten Abweichungen führen zu kostenintensiven Fehlproduktionen.

 

  • Vermessung von Stranggießanlagen
  • Kokillenvermessung
  • Segmentvermessung
  • Messung von Segmentübergängen
  • Einmessung des Rollenteppichs
  • Stütz- und Walzgerüste einmessen
  • Vermessung einzelner Anlagenkomponenten

Ganz entscheidend für den Erfolg von sigma3D in diesem Segment ist die Erfahrung und Kompetenz der Mitarbeiter, die durch den Einsatz und die Kombination der richtigen Technik die Anforderungen optimal erfüllen.